// Bruckbauer & Hennen - Vermarktung des RWK Luckenwalde an Hochschulstandorten

Die Kampagne „LUCKYwalde“ hat das Ziel, intensiver als bisher an den Hochschulstandorten für den Regionalen Wachstumskern Luckenwalde zu werben, auf die vielfältigen Vorteile des Standortes aufmerksam zu machen und so weitere Kontaktmöglichkeiten zwischen Unternehmen und Studenten zu schaffen. Um dies zu erreichen, wurde ein speziell auf die Zielgruppe abgestimmtes Kampagnenkonzept mit einem umfangreichen Maßnahmenkatalog entwickelt.

Basis war die Recherche der Hochschulen in Berlin-Brandenburg sowie weiterer ausgewählter Hochschulen der angrenzenden Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalts mit Relevanz zu den in Luckenwalde vertretenen Branchenkompetenzen/Cluster. Die Erarbeitung eines Kampagnenkonzeptes für die Laufzeit von 15 Monaten mit folgenden Bestandteilen: Aufzeigen notwendiger Wechselbeziehungen für die Kommunikation, Erarbeitung spezifischer Kommunikationsinstrumente, Erarbeitung eines konkreten Maßnahmenplanes, Planung des personellen und finanziellen Einsatzes, Vorbereitung der Entscheidungsprozesse, Vor- und Nachbereitung von Ausschreibungen erfolgte. Die Umsetzung des erarbeiteten Maßnahmenkatalogs, erfolgte in 2015 bis 2016.

Mehr unter: www.luckywalde.de

Aktuelles

IMAGE

Realisierungswettbewerb „Vorstadt Damm“ der...

Die Stadt Jüterbog beeindruckt durch die Geschlossenheit der Altstadt, die eine hohe Dichte an qualitätsvoller Altbausubstanz aufweist, sowie den klar...
IMAGE

Sanierung der Wiesenschule Jüterbog

Prozessbegleitung und Fördermittelakquise durch die Bruckbauer & Hennen GmbH. Das Projekt wird durch eine Kombinationsförderung aus verschiedenen...
IMAGE

Realisierungswettbewerb Um- und Ausbau...

„Gemeinsamkeit schützt vor Einsamkeit“ ist das Leitbild der Wilhelm-Gentz-Grundschule Neuruppin. Nach der inklusionsgerechten Sanierung des Schulhofes,...
IMAGE

Fortschreibung des Integrierten...

2017 schrieb die Bruckbauer & Hennen GmbH das 2008 beschlossenes INSEK „ALTE WERTE – NEUE WEGE“ STRATEGIE JÜTERBOG 2020 der Stadt Jüterbog fort....