// Bruckbauer & Hennen - Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes der Stadt Jüterbog

2017 schrieb die Bruckbauer & Hennen GmbH das 2008 beschlossenes INSEK „ALTE WERTE – NEUE WEGE“ STRATEGIE JÜTERBOG 2020 der Stadt Jüterbog fort. Der Anlass sind aktuelle Entwicklungen, sich verändernde Ansprüche und Nutzungsstrukturen der Bevölkerung, verschiedene vorliegende Planungen aber auch veränderte Rahmenbedingungen und hieraus resultierende Handlungsbedarfe hinsichtlich der zukünftigen Stadtentwicklung. Umfangreiche Datenanalysen und ein umfassender Beteiligungsprozess für Bürger, Politik und Verwaltung begleiten das Verfahren. Die Bürgerbeteiligung in Form von Stadtforen, Online-Umfrage, Klausurtagung und Ortsteil-Workshops ist für die Fortschreibung des INSEK ein wesentlicher Baustein. Die Ziele, Szenarien und erarbeiteten Handlungsvarianten werden interdisziplinär entwickelt und sollen von allen Beteiligten als gemeinsame Zielstellungen getragen werden. Auftraggeber: Stadt Jüterbog (Ansprechpartner: Frau Wenngatz, Bauamtsleiterin)

Aktuelles

IMAGE

Realisierungswettbewerb „Vorstadt Damm“ der...

Die Stadt Jüterbog beeindruckt durch die Geschlossenheit der Altstadt, die eine hohe Dichte an qualitätsvoller Altbausubstanz aufweist, sowie den klar...
IMAGE

Sanierung der Wiesenschule Jüterbog

Prozessbegleitung und Fördermittelakquise durch die Bruckbauer & Hennen GmbH. Das Projekt wird durch eine Kombinationsförderung aus verschiedenen...
IMAGE

Realisierungswettbewerb Um- und Ausbau...

„Gemeinsamkeit schützt vor Einsamkeit“ ist das Leitbild der Wilhelm-Gentz-Grundschule Neuruppin. Nach der inklusionsgerechten Sanierung des Schulhofes,...
IMAGE

Fortschreibung des Integrierten...

2017 schrieb die Bruckbauer & Hennen GmbH das 2008 beschlossenes INSEK „ALTE WERTE – NEUE WEGE“ STRATEGIE JÜTERBOG 2020 der Stadt Jüterbog fort....